Bunsenbrenner für die Küche

Bunsenbrenner für die Küche

Viele von euch kennen ihn bestimmt nur aus dem Chemieunterricht: Den Bunsenbrenner. Doch er ist weitaus mehr als nur ein Objekt mit dem man verschiedene Dinge oder Stoffe anzünden oder erhitzen kann. Denn auch in der Küche können sich Bunsenbrenner als sehr nützlich erweisen. Zu diesem Zweck wurden eigens Bunsenbrenner für die Küche entwickelt. diese unterscheiden sich zum Bunsenbrenner im Aussehen. Während der herkömmliche Bunsenbrenner einen großen Gastank unterhalb des Griffes hat, so ist beim Bunsenbrenner für die Küche der Gastank in den Griff integriert. Die meisten Modelle verfügen über einen Standfuß, so dass man den Bunsenbrenner einfach und platzsparend verstauen kann. Zudem wurden Bunsenbrenner für die Küche so designed dass sie auch optisch etwas mehr hermachen als die herkömmlichen Bunsenbrenner aus dem Chemieunterricht.

Wie hies das nochmal?

Bunsenbrenner für die Küche können viele Namen haben. Neben Gasbrenner, Flammbierbrenner und Küchen-Gas-Brenner ist Creme-Bruléé-Set auch weit verbreitet. Doch der Bunsenbrenner für die Küche kann viel mehr als nur eine Creme-Bruléé final zu bearbeiten.

Ein Bunsenbrenner, wie er aus dem Chemieuntericht bekannt ist.
Bunsenbrenner für die Küche
Der Bunsenbrenner für die Küche sollte bequem mit einer Hand bedienbar sein und darf auch bei längerer benutzung nicht am Handstück warm oder gar heiss werden

Kleiner Helfer für spezielle Fälle

Erstmals gesehen habe ich diese kleinen Küchenhelfer in der Fernsehserie „Die Kochprofis“. Damals wusste ich allerdings nicht viel damit anzufangen. Seit meine Frau und ich allerdings eine neue Küche unser Eigen nennen dürfen, probieren wir gerne immer wieder neue Rezepte und Gerichte aus. So habe ich mir eines Tages überlegt gefüllte Hähnchenbrustfilets mit Käse überbacken zuzubereiten. Hierbei werden die Filets angebraten, dann eingeschnitten und mit verschiedenen Zutaten gefüllt (z. B. Knoblauch, Zwiebeln, Tomaten). Wenn alles gar ist kommt noch Käse darüber und wird im Ofen überbacken bis der Käse eine schöne goldbraune Kruste gebildet hat. Allerdings dauert das im Ofen ziemlich lange und die Hähnchenbrustfilets trocknen sehr stark aus. Kürzlich kam mir der Gedanke das überbacken durch die Behandlung mit einem Bunsenbrenner zu ersetzen. Um den Käse vorher zum Schmelzen zu bringen, habe ich einfach für ca. zwei Minuten einen Deckel auf die Pfanne getan. Als der Käse dann geschmolzen war, habe ich die Filets mit dem Bunsenbrenner bearbeitet und hatte innerhalb kürzester Zeit eine schön Goldbraune und sehr gut schmeckende Käsekruste um meine gefüllten Hähnchenbrustfilets. Aber seht euch das Ergebnis doch gleich selbst im folgenden Video an.

Wie funktioniert ein Bunsenbrenner?

Der Bunsenbrenner hat seinen Namen nach dem 1811 geborenen deutschen Chemiker Robert Wilhelm Bunsen. Er verbrennt Gas wobei in der Regel Propan oder Butan ( also handelsübliches Feuerzeuggas) verwendet wird. Das Gas welches in einem Tank am Fuße des Bunsenbrenners bereitgestellt wird, gelangt unter hohem Eigendruck, durch eine Röhre zu deren Mündung. Dort wird es dann gezündet. Auf dem Weg zur Mündung passiert das Gas eine regelbare Öffnung, durch die Luft angesaugt wird, welche die Verbrennung beeinflusst. Je nachdem wie viel Luft hinzugefügt wird lassen sich verschiedene Flammentypen und Temperaturen von 300 bis 1500 Grad erzeugen.

Wie sicher sind Bunsenbrenner für die Küche?

Da Bunsenbrenner, ähnlich wie Feuerzeuge, mit Gas arbeiten Besteht die Gefahr einer Explosion wenn der Bunsenbrenner  direkter Sonneneinstrahlung oder großer Hitze ausgesetzt wird. der Bunsenbrenner sollte immer vom Körper weg und nicht auf andere Personen oder brennbare Gegenstände gerichtet werden. Wenn diese Regeln befolgt werden besteht keine Gefahr im Umgang mit Bunsenbrennern für die Küche.

Welchen Bunsenbrenner brauche ich?

Das kommt darauf an was du mit deinem Bunsenbrenner machen möchtest. Möchtest du nur ab und zu ein Gericht verfeinern z.b. eine Creme Brulee karamellisieren oder etwas Käse gratinieren, so reicht ein herkömmlicher Bunsenbrenner für die Küche aus. solltest du in deiner Küche täglich viele Gäste bekochen und den Bunsenbrenner mehrfach täglich benutzen, so macht es durchaus Sinn eventuell einen Bunsenbrenner zu kaufen, welcher per Schlauch mit einer Gasflasche betrieben wird. Für die Verwendung am heimischen Herd reichen allerdings Geräte in einer Preisklasse zwischen 30 und 50 Euro vollkommen aus. Diese werden in der Regel mit herkömmlichen Feuerzeuggas befüllt, welches  günstig überall im Handel erhältlich ist.

Was kann ich alles mit einem Bunsenbrenner tun?

  • Überbacken
  • Karamellisieren
  • Grillen
  • Rösten

Auf was muss ich beim Kauf eines Bunsenbrenners für die Küche beachten?

  • Das Handstück darf auch bei längerer Benutzung nicht heiß werden.
  • Der Gasdruck sollte während des Gebrauchs nicht schwanken / nachlassen.
  • Der Bunsenbrenner sollte leicht zu befüllen und für Bedienung mit nur einer Hand geeignet sein.

Wo kann ich Bunsenbrenner für die Küche kaufen?

Bunsenbrenner für die Küche bekommt Ihr in jedem gut sortierten Haushaltswarenladen oder im Internet bei den folgenden Online-Shops.

  • Amazon
  • Die Moderne Hausfrau
  • Karstadt
  • Westwing.de
  • Obi
  • Deutschesee.de
  •  Idealo
  • Ebay
  • Hagebau
  • Saturn
  • Galeria-Kaufhof
  • Mediamarkt
  • Tchibo
  • Globus Baumarkt
  • und vielen mehr

Was kosten Bunsenbrenner für die Küche?

Einfache Modelle bekommt man bereits unter 20,00 Euro. Je nachdem wie hochwertig man es gerne hat können gute Modelle auch mehr als 50,00 Euro kosten. Für das Modell aus dem Video habe ich bei Amazon knapp 15,00 Euro bezahlt. Bisher ist dieses Modell für meine Bedürfnisse vollkommen ausreichend und wird vorerst einen festen Platz in meiner neuen Küche einnehmen.

Fazit

Hobbyköche und Hausfrauen, die gerne etwas experimentieren sollten auf jeden Fall einen Bunsenbrenner für die Küche in ihrem Küchenschrank haben. Nicht nur Süßspeisen und Käsegerichte kann man damit aufpeppen. Selbst Grillgut kann damit verfeinert werden. Das Fleisch kurz scharf angrillen, dann bei niedriger Temperatur ein paar Minuten ruhen lassen und zum Schluss mit dem Bunsenbrenner kurz abflammen. Da bleibt das Fleisch innen schön saftig und aussen werden herzhafte Röstaromen freigesetzt. Ein Highligt auf jeder Grillparty.

Das Testobjekt

ESTELA
-69%

Bunsenbrenner für die Küche

Bunsenbrenner für die Küche
  • Mit einer Hand bedienbar
  • Griff wird nicht heiss
  • nachfüllbar mit Feuerzeuggaß
  • Flamme einstellbar
  • Sperrfunktion
Bei Amazon kaufen*Amazon-Preis 14,28 € 45,51 €
Zuletzt aktualisiert am: 20.10.2018 um 06:46 Uhr.

Weitere beliebte Artikel

  • TEST – Gürtel ohne Löcher26. April 2018 TEST – Gürtel ohne Löcher Gürtel mit Automatikschnalle im Test Das Problem: Viele Jahre war es für mich immer wieder eine Qual, einen passenden Gürtel zu finden. Die Schnalle sollte schmal sein und keine allzu […]
  • Marderschäden vermeiden23. Juni 2018 Marderschäden vermeiden Marderabwehr kann bares Geld sparen. Ist ein Marder einmal im Motorraum eines Autos eingedrungen, kann er dort sehr großen Schaden anrichten. Kabel und Schläuche werden angeknabbert […]
  • Amazon stellt neue Alexa Geräte vor28. September 2017 Amazon stellt neue Alexa Geräte vor Amazon kündigt 6 neue Geräte für seinen Spracherkennungsdienst ALEXA an.  Seit heute kann man auf der Homepage von Amazon 6 künftige ALEXA fähige Geräte bestaunen. Begonnen hat der […]
  • Cashback bei Vodafone31. Mai 2018 Cashback bei Vodafone Cashback bei Vodafone erhalten Steht wieder eine Vertragsverlängerung oder gar ein neuer Handyvertrag an so lohnt es sich bei den Angeboten genauer hinzusehen. Neben zusätzlichen […]
  • LED-Klemmleuchte für den USB-Anschluss19. November 2017 LED-Klemmleuchte für den USB-Anschluss Es werde Licht wer nicht über einen Laptop mit beleuchteter Tastatur verfügt kennt sicher das Problem.Draussen fängt es allmählich an zu dämmern und die schwarze Tastatur verschmiltz […]
  • Der unterschied zwischen günstig und billig.17. April 2017 Der unterschied zwischen günstig und billig. Ein Sprichwort sagt: wer billig kauft, kauft zweimal. Das ist richtig! Doch wer günstig kauft, spart bares Geld. Auch wenn man etwas für wenig Geld kauft kann man gute Qualität erwerben. […]