Cashback bei Vodafone

Cashback bei Vodafone erhalten

Steht wieder eine Vertragsverlängerung oder gar ein neuer Handyvertrag an so lohnt es sich bei den Angeboten genauer hinzusehen. Neben zusätzlichen Datenvolumen, höheren Bandbreiten und Premium-TV-Paketen werden oft auch Rabatte und Nachlässe auf den monatlichen Grundpreis angeboten. Auch die einmalige Anschlussgebühr kann in vielen Fällen wegfallen. Wer im Tarifjungel dann endlich den passenden Tarif gefunden hat sollte sich jetzt aber noch nicht zurücklehnen und gleich unüberlegt bestellen. Gerade bei Handyverträgen, Internetanschlüssen oder TV-Angeboten kann man zusätzlich noch mehr als 150,00€ gutgeschrieben bekommen.

Noch mehr sparen...

…könnt ihr, indem ihr euch Cashback über ein sogenanntes Cashbackportal sichert. Wie Cashback genau funktioniert habe ich euch bereits in einem früheren Artikel erläutert.

Cashback gibt es selbstverständlich nicht nur auf aktuelle Angebote, sondern auch auf alle anderen Produkte von Vodafone. Wie hoch die Prämie für welches Produkt ausfällt, wird euch auf dem jeweiligen Cashbackportal angezeigt.

Internet für lau...

…zumindest für das erste halbe Jahr, könnt ihr durch die Nutzung von Cashback im Zusammenspiel mit Angeboten abstauben. Aber nicht nur bei Vodafone könnt Ihr Cashback erhalten. Auch bei Telekom, 1&1, O2 und Konsorten gibt´s saftige Prämien auf Internet, Telefon und Mobilfunkverträge. Probiert es einfach aus. Es kostet nichts und spart euch jede Menge Kohle.

Praxisbeispiel

Im vergangenen Sommer war mal wieder ein Tarifwechsel für meinen Internetanschluss fällig. Ich hatte bis dahin einen 32 MBit Kabelanschluss von Vodafone für 29,90 €/Monat. Hätte ich einfach nur angerufen und den Tarif gewechselt, so hätte ich für ein Upgrade auf 100 MBit vom ersten Monat an sofort 29,99 Euro bezahlt. Da ich nicht besonders an meiner Kundenummer hing habe ich den alten Anschluss zum Laufzeitende gekündigt und für den Folgetag einen neuen Anschluss bestellt. So war ich wieder Neukunde und zahle nun für 100 MBit im ersten Jahr nur 14,99 €. das bedeutet halber Preis im ersten Jahr. Den neuen Anschluss hab ich über das Cashbackportal AKLAMIO* getätigt. Zu dieser Zeit gab es 120,00 € Cashback auf den 100 MBit Anschluss.

Rechnen wir mal nach: 120 / 14,99 = 8,01

Das bedeutet dass ich in den ersten 8 Monaten praktisch kostenlos gesurft und telefoniert habe.

Cashback Vodafone Aklamio

Zwar habe ich das Geld erst über ein halbes Jahr nach Abschluss den Vertrags erhalten, aber das stört mich persönlich nicht. Denn ohne Cashback hätte ich gar nichts bekommen. Gedult zahlt sich ben doch manchmal aus 🙂

Wie bekomme Cashback bei Vodafone?

Indem du dich bei einem der zahlreichen, im Internet verfügbaren Casbackportalen anmeldest und deinen Vertrag oder Kauf über dieses einleitest. Alle Cashbackportale verfügen über eine Suchfunktion, in der du nach dem Anbieter deiner Wahl suchen kannst. Hast du deinen Anbieter gefunden, kannst du dich von dort aus zu dessen Online-Shop weiterleiten lassen. Schliesst du dann einen Vertrag ab oder kaufst etwas, wird dieser Abschluss / Kauf in deinem Konto beim Casbackportal erfasst und nach einer gewissen Bearbeitungszeit gutgeschrieben. Das angesammelte Cashback kannst du dann auf dein Giro-Konto oder per PayPal auszahlen lassen.

Mehr Info´s zum Thema Cashback erhälst du im Artikel „Cashback erhalten – So funktioniert es“

Welche Cashbackanbieter gibt es?

Inzwischen gibt es Unzählige Cashbackanbieter im Netz. Persönlich nutze ich derzeit vier davon. Normalerweise würden auch zwei reichen. Doch im lauf der Jahre habe ich viele ausprobiert und bin bei eben diesen vier Anbietern hängengeblieben weil sie mich einfach mit guten Angeboten und hoher Zuverlässigkeit überzeugt haben.

Diese vier Cashbackanbieter nutze ich aktuell:

Durch einen Klick auf das Logo gelangst du zu dem jeweiligen Cashbackanbieter. Bei den Links zu den Cashbackanbietern handelt es sich um sogenannte Affiliate- oder Empfehlungslinks.* 

Lohnt sich Cashback für mich?

Natürlich 🙂 Cashback kostet nichts sondern hilft dir dabei Geld zu sparen. Auch bei noch so kleinen Einkäufen im Netz kannst du Cashback erhalten und so deinen Geldbeutel schonen. Natürlich solltest du auch nur dinge Kaufen die du wirklich brauchst. Dann kannst du mit Cashback jede Menge Euros zurückerhalten.

Allerdings gilt hier der Grundsatz:

Wenn du für die Anmeldung bei andern Cashbackanbietern eine Gebühr bezahlen musst um Cashback zu erhalten, dann unbedingt FINGER WEG!

Add a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.