Metal Earth – Der neuartige Bastelspass

Veröffentlicht von

Metal Earth Miniatur-Modelle in Edelstahl Optik und höchster Qualität

Marvel, DC, Star Wars, Star Trek, Harry Potter und Pirates of the Caribian sind nur ein paar wenige Themen im Metal Earth Universum. Modellbau mit Plastik war gestern, denn heute baut der Hobby-Modellbauer seine Modelle aus Edelstahl. Die Modelle werden in Form von hauchdünnen, vorgestanzten Edelstahlplättchen geliefert und mit Hilfe einer Pinzette oder einer feinen Zange zurechtgebogen bzw. gefaltet. Hier ein Beispiel vom Modell des Eifeltums.

Metal Earth Eifelturm

Wenn man alles richtig gemacht hat, entstehen dann zum Beispiel ein TIE-Fighter aus Star Wars, das Batmobil, das legendäre Piratenschiff Black Pearl oder Iron Man oder, oder, oder… Es gibt inzwischen unzählige 3D-Modelle zum Basteln und Sammeln. Viele Metal Earth Modelle kann man bereits auf der Homepage des Herstellers vorab schon mal in 3D ansehen.

Werbung [eapi keyword=B0170MD7UU]

Aus diesen beiden Plättchen wird einmal der legendäre "Millenium Falke"

Millenium Falke Metal Earth

Und so sieht er aus wenn er fertig ist:

Werbung [eapi Keyword=B00GY8S8MO]

Bei inzwischen weit über 100 verschiedenen Metal Earth Modellen ist für jeden etwas dabei. Auch Zeitzeugen der Vergangenheit wie die Titanic oder zukunftsträchtige Maschinen wie die Transformers werden im Sortiment geführt. Gebäude, Autos, Fahrräder, Roboter, Raumschiffe, Flugzeuge und sogar Tiere können mit Metal Earth spielend leicht in Edelstahloptik gebastelt werden. Welchem Bastler oder Sammler geht da nicht das Herz auf?

Als herraustechend ist auch die hohe Detailtreue zu den Originalen zu bewerten. Hierauf legt der Hersteller sehr viel Wert. Inzwischen sollen auch erste Plagiate auf dem Mark aufgetaucht sein. Diese sind extrem schlecht verarbeitet und sehen am Ende nicht sehr schön aus. Am besten Finger weg davon. Da die meisten echten Metal Earth Modelle sowieso unter 20 Euro zu haben sind lohnt sich der Griff zu Plagiaten eh nicht wirklich.

Metal Earth Modelle sorgen für Bastelspass gänzlich ohne kleben und bereichern die ein oder andere Sammlung um optisch sehr schöne und detailgetreue Modelle. Einsteiger können sich anfangs an einem der günstigen und einfacheren Metal Earth Modelle versuchen. Diese bekommt Ihr bei Amazon bereits für unter 10,00 Euro.*

Werbung*

Welches Werkzeug benötige ich um Metal Earth Modelle zu basteln?

Nun, da es sich bei Metal Earth um Edelstahl-Modellen handelt kommt man um ein paar kleine Hilfsmittel nicht herum. Allerdings benötigt man keinen 200-teiligen Werkzeugkasten um die Edelstahl-Modelle zusammen zu bauen. Es braucht lediglich eine starke Pinzette, eine schmale und eine breite Flachzange ohne Riffelung und einen Drahtschneider. Für Einsteiger bietet der Hersteller ein passendes Toolkit* an. Wer keinen Hobbykeller mit einer Werkbank sein eigen nennt, der sollte eine geeignete Unterlage* benutzen um seine Tischplatte zu schonen. Denn die scharfen Kanten der Edelstahplättchen können die Empfindliche Tischplatte im ungünstigsten Fall beschädigen. Solche Unterlagen* gibt es bereits für weniger als fünf Euro bei Amazon*. Darüber hinaus ist eine ausreichende Beleuchtung das A&O beim Basteln. Wer über keine ausreichende Beleuchtung verfügt, dem empfehle ich eine Lupenleuchte mit Klemmbefestigung*. Diese hat den Vorteil dass sie auf jeder herkömmlichen Tischplatte montiert werden kann und über eine Lupe verfügt, welche es vereinfacht kleine und filigrane Teile passgenau zu biegen.

Werbung*

Welches Zubehör gibt es für Metal-Earth Modelle?

Neben dem bereits erwähnten Toolkit* für Metal Earth gibt es bislang ein weiteres Zubehör, das die kleinen fertigen Kunstwerke in´s rechte Licht rückt. Das per LED beleuchtete Display für Metal Earth Modelle wiegt knapp 50 Gramm und wird entweder mit 2x CR2032 Batterien* (nicht enthalten) oder per USB (Kabel enthalten) mit Strom Versorgt. Leider ist weder ein USB Netzteil* noch die benötigten Batterien* im Lieferumfang enthalten.

Werbung [eapi Keyword=B002WPOEY4]

Ein weiteres erwähnenswertes Zubehör für Metal Earth Modelle stellt der Solar Spinner* dar. Eine rotierende, leicht beleuchtet Plattform welche per Solarpanels mit Strom versorgt wird.

Werbung [eapi Keyword=B00KFPC9UY]

Sobal neue Modelle bzw. neues Zubehör von Metal Earth auf dem deutschen Markt verfügbar sind werde ich natürlich zeitnah darüber berichten. Bis dahin wünsche ich euch viel Spass beim Basteln und dem Betrachten eurer Metal Earth Sammlung.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.