Der unterschied zwischen günstig und billig.

Ein Sprichwort sagt:
wer billig kauft, kauft zweimal. Das ist richtig! Doch wer günstig kauft, spart bares Geld. Auch wenn man etwas für wenig Geld kauft kann man gute Qualität erwerben. Wie das funktioniert möchte ich euch in diesem Beitrag näher bringen. Zuerst müssen wir zwei Begriffe unterscheiden die gerne mal verwechselt werden:

Günstig = Qualitativ durchschittlich oder hochwertig für wenig Geld

Billig = kostet wenig, taugt aber meistens nichts

Natürlich kostet das billige Produkt auf den ersten Blick weniger als das günstige. Doch das günstige Produkt ist zum einen ein qualitativ hochwertiges Markengerät das uns viele Jahre lang freude bereitet und zum anderen funktioniert es tadelos und tut was es soll. Das billige Produkt ist oft schlecht verarbeitet und geht relativ früh kaputt. Auch der Technische-Support ist bei Billigprodukten in der Regel schlecht, bis gar nicht vorhanden. Der Spass bleibt dabei meist auf der Strecke. Glaubt mir ich weiß wovon ich schreibe 🙂

Hochwertige Produkte halten gut und gerne 10 Jahre oder länger. Gehen wir davon aus dass das billige Produkt nach 2-3 Jahren kaputt geht und wir uns nochmal das gleiche kaufen. Dann haben wir nach 4-6 Jahren rund 30% mehr dafür ausgegeben wie für das günstige Produkt.

Hält unser günstiges Produkt also 6 Jahre haben wir schon sehr viel Geld gespart und wesentlich weniger Frust! Hält das günstige Produkt länger als 10 Jahre, dann haben wir richtig viel Geld gespart.

Geiz ist eben doch nicht immer geil!

Schaut euch gerne einmal auf meiner Seite um und entdeckt euer persönliches Sparpotential. Wenn ihr den einen oder anderen Tipp ausprobiert habt, hinterlasst doch einfach ein Feedback in Form eines Kommentars oder teilt den Post bei Facebook und Co. Besonders freuen würde ich mich wenn ihr den Newsletter abbonieren würdet und somit keine Tipps mehr verpasst.

Add a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

 

DSL-Vergleich